Seiten

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Buchvorstellung "DAS BUCH DER ELFEN"




von Tom S. Bender



Zauberwesen haben die Menschen schon immer fasziniert. Spätestens seit "Die unendliche Geschichte", "Herr der Ringe" und/oder "Der Hobbit" hat es die Fantasy-Fans in aller Welt gepackt.

Im Unterschied zu den Filmen bleibt beim Lesen eines Fantasybuches vieles dem geistigen Auge der Leser und ihrer Fantasie überlassen. So kann jeder mit eigenen inneren Bildern den Ereignissen in den Geschichten folgen, wunderbare Landschaften schauen, zauberhaft schöne Elfen, hässliche und grobschlächtige Trolle, starke ehrenvolle Helden, die das Schwert zu führen wissen, um das Gute zu verteidigen. Oder zu erringen.

"Das Buch der Elfen" von Tom S. Bender ist genau so ein Buch. 
Eine Einladung, ins Reich der Elfen zu reisen und der spannenden Geschichte um das geheimnisvolle Buch sprichwörtlich beizuwohnen.

Ein geheimnisvoller fremder Mann kommt eines Tages in das kleine Dorf, in dem Gwain mit seiner Mutter ein bescheidenes Dasein lebt. Dieser außergewöhnlichen Begegnung mit dem Fremden, der sich Zet nennt, wird eine Reise folgen, von der Gwain noch nichts ahnt … ja, die er sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen vermag.

Die Reise ist gefahrvoll, und gemeinsam mit einigen Gefährten bestehen Zet und Gwain viele Abenteuer, um das Buch der Elfen, dessen Seiten in alle Winde verstreut wurden, wieder zu einem zu fügen, um das Überleben der Elfen zu ermöglichen.

Neben allen Abenteuern und schrecklichen Schlachten zwischen Gut und Böse kommen die Gefühle nicht zu kurz. Gwain verliebt sich in die schöne Silvania … Ehre, Scham und Schande, Leidenschaft und krankhafter Ehrgeiz … menschliche Abgründe gibt es viele.

332 Seiten spannendes Fantasy-Abenteuer
ist soeben erschienen bei #tredition

ISBN
978-3-7469-6524-6 (Paperback) 14,99 €
978-3-7469-6525-3 (Hardcover) 19,99 €
978-3-7469-6526-0 (e-Book) 12,99 €




Spotsrock
macht Bücher schön


Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252

www.spotsrock.de
angel@spotsrock.de



Keine Kommentare:

Kommentar posten