Freitag, 28. Dezember 2018

Hallo Jenseits, ich bin online

Biografie eines Mediums



Von Stefanie Keise, mit Klaudia Maleska

Wer den Titel des Buches liest, dem zucken vielleicht unwillkürlich die Augenbrauen in die Höhe. Wie bitte?, werdet ihr euch fragen, und ich sehe förmlich den Zweifel in euren Blicken. Ich habe nicht gezweifelt, denn in der Erzählung des Medium Stefanie Keise, sehr schön geschrieben von Klaudia Maleska, habe ich mich allzu oft wiedergefunden. Und ich bin fast vollkommen überzeugt, es geht manchen von euch ganz ähnlich.
Jedenfalls wird es verständlicher, warum Stefanie Keise [Zitat Anfang]: 'Von klein auf versucht […], ihre merkwürdigen Wahrnehmungen und ihre Andersartigkeit zu verbergen. Auf der quälenden Suche nach sich selbst bringt sie als rebellierende Jugendliche sich und ihre Eltern an die Grenzen.' [Zitat Ende]
Das wundert wieder nicht, wir haben das wohl alle ähnlich erlebt. Doch was bei den meisten von uns von allein verschwindet oder uns aberzogen wird und dann in Vergessenheit gerät, bleibt Stefanie Keise erhalten: besondere Fähigkeiten, die sie nicht einzuordnen weiß. 
Spannend? 
Lesen wir weiter im Klappentext [Zitat]:
'Erst als sie in England ihre künftige Schwiegermutter kennenlernt, wird Stefanie Keise überraschend offenbar, wer sie wirklich ist und wozu sie befähigt wurde. Entschlossen folgt sie ihrer Bestimmung. Leichter wird der Lebensweg durch diesen Entschluss nicht. Im Gegenteil, die Prüfungen nehmen noch einmal richtig Fahrt auf …' [Zitat Ende]

Die interessante und so leicht verständlich wie unterhaltsam geschriebene, beeindruckende Biografie ist erschienen bei tredition GmbhHalenreie 40–4422359 Hamburg
Erhältlich ist das Buch als Paperback, Hardcover und e-Book bei tredition, in allen Online-Buchshops sowie allen Buchhandlungen und bei der Autorin selbst.

Biografie eines Mediums


ISBN
978-3-7469-8835-1  (Paperback) 7,99 €
978-3-7469-8836-8 (Hardcover) 15,99 €
978-3-7469-8837-5  (e-Book) 2,99 €




Das bekannte spirituelle Jenseitsmedium Stefanie Keise wurde 1954 in Münster geboren und gilt als erstes deutsches zertifiziertes Medium (CSNU.ds) der Spiritual National Union (England) für öffentliches Sprechen und Demonstrieren der Beweise für ein Leben nach dem Tod.
Die tief im Glauben verwurzelte Autorin, Familienfrau und Unternehmerin hat ihre Medialität in den Dienst ihrer Mitmenschen gestellt und spendet Trauernden heilsamen Trost durch den Beweis eines Lebens nach dem Tod. Menschen, die sich bislang für unscheinbar hielten oder schwer an ihrem Schicksal trugen, erfahren durch das Medium von ihrer einzigartigen Bedeutung und Gottes Liebe. Auch in prominenten Kreisen schätzt man Stefanie Keises Professionalität und Diskretion. Mittlerweile bildet Stefanie Keise selbst Medien aus.
Mit Offenheit, Verlässlichkeit und vor allem Mitgefühl begleitete die Autorin bereits unzählige Lebenswege. Hilfe und Halt zu geben bedeutet ihr tiefste Erfüllung. Dass bei all den Einblicken in teils kaum vorstellbare Lebensgeschichten ihr Humor erhalten blieb, beweist einmal mehr ihr Vertrauen in Gott und ihre Lebensfreude, die sie zu gern teilt.
Mit der Veröffentlichung ihres eigenen Lebensweges gewährt Stefanie Keise den vielen Interessenten einen unverfälschten Einblick in ihren Werdegang. Gleichzeitig verfügt die Autorin über Selbstironie und Witz, so dass es selbst Skeptikern leicht fallen dürfte, sich dem Thema völlig unbefangen zu nähern. [Text Stefanie Keise/Klaudia Maleska www.tredition.de]





Spotsrock
macht Bücher schön


Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252

www.spotsrock.de
angel@spotsrock.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen