Montag, 11. Dezember 2017

GOTT SPUCKT DIE LAUEN AUS




Herrlich erfrischend zu lesen!
So amüsant habe ich Bitteres selten zu lesen bekommen!
Eine Komödie, die im Buche steht – und Sie wissen ja, einer wirklich guten Komödie wohnt immer ein tieferer Sinn inne – eine bitterernste, traurige oder gar böse Wahrheit ... 

Hans Schenker hat eine solche geschrieben mit seinem Roman



GOTT SPUCKT DIE LAUEN AUS.



Bei seinen Dialogen bleibt kein Auge trocken, nicht das desjenigen, der sich amüsiert und bei manchen Passagen auch nicht das desjenigen, der mit ihm fühlt: traurig, enttäuscht und frustriert.

Die beiden Helden seiner Geschichte – Laura und Peter – sind nicht leicht zu entmutigen und kämpfen tapfer um jeden Meter Boden ...

"Nach langen Jahren im Ausland kehren Laure und Peter, getrieben von Sehnsucht und Heimweh in ihre Heimat zurück. In einem malerischen Dorf in den Schweizer Bergen übernehmen sie das traditionsreiche Hotel-Restaurant Waldhaus.
Mit Begeisterung und Leidenschaft erneuern die beiden Pächter das verstaubte Lokal und heißen ihre Landsleute willkommen.
Doch schon nach kurzer Zeit erwachen die Quereinsteiger aus ihren Träumen. Sie haben ihre Rechnung ohne den Wirt – das Dorf – gemacht, welches auf seinen Traditionen beharrt und sie unerbittlich einfordert. Unüberbrückbare Schwierigkeiten entstehen durch das Aufeinanderprallen der beiden Welten. Die Chronologie einer unheimlichen Heimsuchung nimmt ihren Lauf; die beiden Wirte finden sich in einer unwirtlichen Gemeinde wieder. Die friedliche Idylle verwandelt sich in eine feindliche Hölle, aus der es kein Entrinnen mehr gibt. Ihr Heimatland wird Feindesland, der Dorfstreit eskaliert zum Krieg und endet schließlich in einer Katastrophe ..."
(Zitat Klappentext)


Es war mir ein köstliches Vergnügen, dieses Buch zu bearbeiten, und ich lege es jedem ans Herz, der spritzige Formulierungen, kraftvolle Sprache, gnadenlose Ehrlichkeit und bissige Ironie schätzt.
Mich hat die Story so "gefangen", dass ich an ihrem etwas makaberen Ende trotz aller Bitterkeit noch lachen konnte. Warum? 
Jetzt kaufen. Lesen! Selbst lachen!



GOTT SPUCKT DIE LAUEN AUS

ist soeben erschienen im Verlag tredition
ISBN 978-3-7439-8604-6 (Paperback, 12 €)
ISBN 978-3-7439-8149-2 (Hardcover, 20 €)
ISBN 978-3-7439-8605-3 (e-Book, 12 €)



Über den Autor:



Hans Schenker wurde 1952 in Basel geboren, wuchs in Bergün und Aarau auf und lebt heute in Nizza. Nach seinem Studium an der Hochschule f. Musik und Darstellende Kunst in Wien folgten Engagements an verschiedenen Bühnen wie Heidelberg, Bonn, Städtische Bühnen Frankfurt am Main, Schauspielhaus Zürich, Volksbühne Berlin als Schauspieler und Regisseur. Er ist Autor von Drehbüchern und Theaterstücken. Als Fernsehschauspieler stand er in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in Filmen und Serien vor der Kamera. 2006 erschien sein Bestseller "Der Publikumsliebling", eine sarkastische Bestandsaufnahme der Show Szene Schweiz, der ihm ein Berufsverbot bei Schweizer Film- und Fernsehschaffenden eintrug.
2011–2016 führte er mit seiner Ehefrau ein Hotel-Restaurant im Berner Oberland. In dieser Zeit entstand sein Roman "Gott spuckt die Lauen aus", in dem er mit seiner kraftvollen und fulminanten Sprache die Figuren, seine Umwelt und sich selbst humorvoll und böse in beschreibt. Vor allem an der sich selbst liebenden Schweizer Bauern- und Einheimischen-Gesellschaft arbeitet er sich angriffslustig und unerbittlich ab. Seine subjektiven und emotionalen Lästereien setzt er bewusst und virtuos in die Dramaturgie der Geschehnisse.
(Zitat aus "Gott spuckt die Lauen aus")






Spotsrock
macht Bücher schön

Angelika Fleckenstein
Freie Autorin & Lektorin
Postfach 11 23
D - 53821 Troisdorf
Telefon   (+49)  02241 169 2699
Mobil  (+49)  0160 766 2252

www.spotsrock.de





angel@spotsrock.de

1 Kommentar:

  1. Das ist so schlecht, nur aus seiner arroganten Sicht geschrieben. Ich war dabei ich weiss es besser. Arrogant und hoch verschuldet haben Sie das Haus verlassen.

    AntwortenLöschen