Freitag

Buchvorstellung: Geo Poesie - Mathematik grenzenlos - quergedichtet


Bei dieser Buchvorstellung von "Geo Poesie" mag ich gleich mit dem Buchumschlag beginnen. Farben und Formen, Zahlen und Formeln sind fröhliches Programm in diesem ebenso quergedichteten wie quergedruckten Buch von Christa Muths.

Als die Autorin mit ihre Idee von Gedichten über geometrische Formen, Mathematik und Symbole, mit denen wir tagtäglich zu tun haben, vorstellte, war ich ziemlich schnell begeistert. Wie das wohl gehen könnte, fragte ich mich und wartete neugierig auf das Manuskript.
Mich faszinierte das Spiel mit den Formen und Gedanken dazu. Einer "strickt" den nächsten, und die eingehende Beschäftigung mit der "Geo Poesie" wird zum philosophischen Spaziergang. Geometrie und Mathematik sind weit mehr als reine Berechnung.
Christa Muths gelingt es, den Bogen zu schlagen zur poetischen Betrachtung der Formen. Sie erkennt und deckt Zusammenhänge auf, die niemand so ohne weiteres herstellen würde. Das macht das Ganze spielerisch, und ich könnte mir gut vorstellen, dass die unkomplizierte und leicht verständliche Art und Weise der Beschreibung auch für Kinder verständlich wird, wenn Eltern und Pädagogen dies auf Basis der "Geo Poesie" vermitteln.




Das Buch ist nicht nur quergedichtet, ist auch quergedruckt . Klingt verrückt? Keineswegs! Das Quergesetzte unterstreicht die besondere Individualität und eine gewisse Eigenwilligkeit - nicht nur der Autorin, sondern auch die der Thematik und ihrer Darstellung.

Ein weiteres Highlight dieses Buches sind die wunderbaren Grafiken der jungen Designerin Maria Gandolfo aus Italien. Sie erfasste Texte und die damit verbundene Absicht der Darstellung und setzte dies in fantastische Bilder um.

"Geo Poesie - Mathematik grenzenlos - quergedichtet" von Christa Muths ist erschienen im tredition Verlag, Hamburg am 1. April 2015 ... was auch kein Zufall ist ;-)

96 Seiten Paperback (12,50 €)
Hardcover (21,50 €) und in Kürze auch als eBook (4,99 €)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen