Mittwoch

Nachtphantasie


Nachtphantasie

Gedanken in den Himmel geträumt,
die Sterne berührt, den Mond geküsst,
die Seele gestreichelt, das Herz liebkost,
den Tag zur Ruhe geleitet...

Den Träumen das Tor geöffnet,
die Sanftmut ins Herz gelassen,
die Seele gewiegt,
die Ruhe aufgesogen....

Die Hände still auf dem Herzen,
den Geist mit schönen Bildern erfreut,
die Augen geschlossen,
die Ängste vergessen,
den Frieden umarmt...

Den Phantasien Flügel geliehen,
hochgeflogen ins Reich der Glücksseligkeit,
mit ausgebreiteten Schwingen durch die Nacht gesegelt
und weich gelandet im nächsten Morgenrot.


© 2011 by af


Das Buch ist erhältlich u.a. bei epubli und amazon.



♥   ♥   ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen